Juramarmorgarten

Der helle Kalkstein vermittelt Freundlichkeit und mediterranen Flair. Die Zugänge werden durch Kalksteinpflasterflächen markiert. Die Ruhebank, auf Stahlstützen schwebend, lädt zum Sitzen ein. Die senkrecht gestellten Steinpoller wirken für sich, oder können als Standort für „Allerlei“ dienen. Die Einfassungen aus Buxus und Eibenhecke betonen die Helligkeit des Steines. Rote und weiße Azaleen, denen ein graugrüner Wacholder beigestellt ist, bringen Farbe ins Spiel. Der blassblaue Untergrund aus Katzenminze mit Astern und Blaustrahlhafer vervollständigen und verstärken die mediterrane Wirkung.
Juramarmorgarten
0