Hortensiengarten

Betonplatten („CREATIVO“, Fa. Kronimus ) sind als Terrasse- und Wegefläche verlegt. Die Mauer aus Sandstein-Bruchsteinen prägt den Raum. Die Fugen des Plattenbelages sind so angelegt, dass die Fugenpflanzung nicht austrocknet. Eine Hecke aus Glanzmispel (Photina) begrenzt den Garteneingang. Die Flächenpflanzung ist gestaltet aus Hortensien mit Buxuskugeln und einem Verbindungsband aus Buxus. Im alten Zaungitter sucht eine Clematis viticella Kermesina den Weg zum Licht und wird das Gitter bald überwachsen.
Hortensiengarten
0